AUENHOF bei FELDBACH

LERN- & DEMONSTRATIONSHOF
der AKADEMIE für PERMAKULTUR GESTALTUNG

REGENERATIVE / AUFBAUENDE LANDWIRTSCHAFT

Gemeinschaftlicher Aufbau eines Permakultur Pionierhofes im Schweizer Kanton Zürich.

Der 3 Hektar grosse Hof befindet sich auf der ersten Geländeterrasse über dem Zürichsee. Aufgrund der geschützten Lage der Flächen, die Topographie, die Ausrichtung zu den Himmelsrichtungen, ebenso die naturräumlichen Gegebenheiten sowie bereits vorhandene Biotopformen, Bodenverhältnisse und die bestehenden Gebäude, bietet der Hof die optimalsten Voraussetzungen einen Permakultur Lern- & Demonstrationshof aufzubauen. Ebenso die Grösse der Fläche, welche gut überschaubar und zusammenhängend sind. Das Bauernhaus wurde 1850 gebaut.

PERMAKULTUR ALS ZUKUNFTSFÄHIGES SYSTEM 

Permakultur ist eine Landwirtschaftsform, die noch weiter geht als der ökologische Landwirtschaftsanbau. In permakulturell gestalteten Lebensräumen wird das Zusammenleben von Menschen, Tieren und Pflanzen so kombiniert, dass es zeitlich unbegrenzt funktioniert und die Bedürfnisse aller Elemente so weit wie möglich erfüllt.

Auf den Flächen des Hofes, welche in einer kooperativen und gesellschaftlichen Form organisiert und bewirtschaftet werden, ist es das Ziel, ein nachhaltiges Landwirtschaftsmodell zu betreiben, welches ökologisch, ökonomisch und soziale Aspekte miteinbezieht.

Für den Kauf der Liegenschaft Kat Nr. 7711 auf welchem sich alle betriebsnotwendigen Gebäude befinden, wurde eine Genossenschaft gegründet.

Marcus Pan, Selbstbewirtschafter des Landwirtschaftsbetriebs Auenhof bewirtschaftet diesen auf eigene Rechnung als Selbständigerwerbender. Der Landwirtschaftsbetrieb besteht vorderhand aus den Betriebszweigen Produktion und Hofanlässen im Freien. Mittelfristig soll das Angebot um einen Hofladen sowie einen Kursraum für Weiterbildungsveranstaltungen als nichtlandwirtschaftlicher Nebenbetrieb mit engem sachlichen Bezug erweitert werden.

Marcus Pan erwirbt zur Realisation dieses Vorhabens das Grundstück Kat. Nr. 7710 und pachtet / mietet langfristig die betriebsnotwendigen Räumlichkeiten der Genossenschaft.

ZIELE – BETRIEBSENTWICKLUNG UND STRATEGIEN

  • Kultivierung von hochwertigem mehrjährigem sowie exklusivem einjährigen Gemüse, sowie Obst und Früchte
  • Anbau von Kräutern und Heilpflanzen
  • Zucht von Pilzen
  • Kultivierung und Verkauf von Jungpflanzen
  • Immunstärkende Gärten und Medizinalkräutergärten
  • Wesensgemässe Haltung von ProSpezieRara Kleintierrassen wie Kupferhalsziegen, Pommernenten, Schweizer Hühner und Bienen
  • Nachhaltige Aquakultur und Kultivierung von Wassergemüse
  • Pflanzung alter Baumarten, welche für kommende Generationen erhalten werden sollen
  • Regionaler Verkauf von Produkten sowie Hofladen
  • baubiologische Sanierung der Gebäude und das Bauen mit nachwachsenden Rohstoffen


Auenhof 2019


HEILpflanzenLAND 2020

Besonderheiten

  • Beginn
    Februar 5, 2018
  • Ende
  • Fläche
    30’000 qm
  • Gemeinschaft / Personen
    Genossenschaft
  • Projekt-Ziel
    Lern- & Demonstrationshof Permakultur in der Landwirtschaft

Ort

Kontaktiere uns

    Dem down to earth NEWSLETTER beitreten

    Melde dich an, um Updates zu Workshops, Kursen, Events, Weiterbildungen und Permakultur Projekten  zu erhalten
    © Down-To-Earth