BAU EINER KOMPOST – TROCKENTOILETTE & PFLANZENKLÄRANLAGEN

MIT LAILA RÜESCH & JANICK PETER

 

Im konventionellen Abwassersystem spülen wir unsere Hinterlassenschaften mit viel Wasser weg. Dabei gehen wertvolle Nährstoffe verloren und das Wasser muss in aufwendigen Verfahren wieder gereinigt werden.

Trockentoiletten und Pflanzenkläranlagen bieten eine Alternative dazu. Im Kurs entdecken wir das einfache Einmaleins der Trockentoilette und lernen anhand von zwei Beispielen die Grundsätze der Pflanzenkläranlage kennen .

Neben dem Theorieteil bauen wir eine Trockentoilette für den Permakultur Garten Schloss Glarisegg.

 

Laila Rüesch, Umweltingenieurin und Permakultur Lehrerin aufgewachsen auf einem biologischen Weingutbetrieb in einem Tessiner Bergdorf in der Schweiz . Während des Studiums zur Umweltingenieurin setzte sie ihren Schwerpunkt auf Hortikultur, Regionalentwicklung und Ökotechnologien. Seitdem arbeitet sie an verschiedenen Projekten in den Bereichen Naturschutz und Ökotechnologie, beispielsweise als Projektverantwortliche für den Bau einer Pflanzenkläranlage in Nord Sumatra, Indonesien.

Im Sommer 2012 begann sie mit dem Projekt KOMPOTOI, einer ökologischen Trockentoiletten-Vermietung. Mit Kompotoi sollen ökologische Sanitärsysteme in der Schweiz etabliert werden. 

„Die Stärke eines Systems liegt in seiner Vielfalt.“ 

Ihre Schwerpunkte – Bau von Komposttoiletten und Umwandlung der Stoffe, sowie Planung und Umsetzung von Pflanzenkläranlagen.

 

Janick Peter, diplomierter Permakultur Designer vermittelt im ersten Teil des Workshops die Grundlagen der Permakultur und gibt Einblick in die Ethischen Grundsätze sowie in die Gestaltung von Permakultur Gärten.

PERMAKULTUR – DIE ZUKUNFTSFÄHIGSTE ART UND WEISE HOCHWERTIGE, 
GESUNDE NAHRUNG IM EINKLANG MIT DER NATUR ZU KULTIVIEREN

 

Beginn des Workshops Samstag 24. März 2018 // 10.00 Uhr
Ende des Workshops Sonntag 25. März 2018 // 18.00 Uhr