PERMAKULTUR LANDWIRTSCHAFT

26 April 2018
PERMAKULTUR ALS ZUKUNFTSFÄHIGES SYSTEM

Permakultur ist eine Landwirtschaftsform, die noch weiter geht als der ökologische Landwirtschaftsanbau. In permakulturell gestalteten Lebensräumen wird das Zusammenleben von Menschen, Tieren und Pflanzen so kombiniert, dass dieses zeitlich unbegrenzt funktioniert und die Bedürfnisse aller Elemente so weit wie möglich erfüllt.

Ziel der permakulturellen Gestaltung ist das Schaffen eines sich selbst regulierenden Systems, das höchstens minimaler Eingriffe bedarf, um dauerhaft in einem dynamischen Gleichgewicht zu bleiben. Das System soll produktiv und anpassbar bleiben.

PERMAKULTUR AUENHOF bei FELDBACH


LERN – & DEMONSTRATIONSHOF
der AKADEMIE für PERMAKULTUR GESTALTUNG

Gemeinschaftlicher Aufbau eines Permakultur Pionierhofes im Schweizer Kanton Zürich.

Der 3 Hektar grosse Hof befindet sich auf der ersten Geländeterrasse über dem Zürichsee. Aufgrund der geschützten Lage der Flächen, die Topographie, die Ausrichtung zu den Himmelsrichtungen, ebenso die Naturräumlichen Gegebenheiten, sowie bereits vorhandene Biotopformen, Bodenverhältnisse und die bestehenden Gebäude, bietet der Hof die optimalsten Voraussetzungen einen Permakultur Lern- & Demonstrationshof aufzubauen. Ebenso die Grösse der Fläche, welche gut überschaubar und Zusammenhänden sind. Das Bauernhaus wurde 1850 gebaut.

Auf den Flächen des Hofes, welche in einer kooperativen und gesellschaftlichen Form organisiert und bewirtschaftet werden, ist es das Ziel ein nachhaltiges Landwirtschaftsmodell zu betreiben welches ökologisch, ökonomisch und soziale Abspeckte miteinbeziehen.

° Kultivierung von hochwertigem Gemüse 
° Anbau von Kräutern und Medizinalpflanzen 
° Obst
° Früchte
° Pilze
° Kultivierung von Jungpflanzen
° Immunstärkende Gärten
° Wesensgemässe Haltung von Kleintieren wie Hühner, Enten, Gänse, Schweine, Ziegen und Schafe
° Fische / Aquakulturen / Wassergemüse und Heilpflanzen
° wesensgemässe Haltung von Bienen
° Bäumen welche alte Sorten sind und zu erhalten werden sollten –
für kommende Generationen 

+ die baubiologische Sanierung der Gebäude und das Bauen mit nachwachsenden Rohstoffen.

< Zurück zur übersicht